Skip to main content

Community / Land projects / Forest Programme II (REDD+)

Forest Programme II (REDD+)

€0

07/14 - 03/24

Completed

This project is part of

General

In den Regierungsverhandlungen zwischen Deutschland und Indonesien wurde 2010 eine Intensivierung der REDD+ -Aktivitäten im Rahmen des FORCLIME-Programms vereinbart, mit besonderen Schwerpunkten auf (1) Biodiversitätsschutz und (2) Integriertes Wassereinzugsgebietsmanagement. Œ ŒDie FZ-Maßnahme zielt darauf, dass die indonesischen Partner im Rahmen des nationalen REDD+ -Konzepts beispielhafte Biodiversitätsschutz- und Wassereinzugsgebietsmaßnahmen in der Pilotprovinz Jambi, Sumatra, perspektivisch auch in einer Provinz in Kalimantan, entwickeln und umsetzen (FZ-Modulziel). Œ ŒDurch die Umsetzung der FZ-Maßnahme Forstprogramm II (REDD+) sollen folgende Leistungen erzielt werden: Œ Œ(1) Der Druck auf die Waldbestände des Nationalparks Kerinci Seblat (Sumatra) ist reduziert und die Kapazitäten des Parks gestärkt. Œ(2) Kritische Bereiche im oberen und mittleren Verlauf des Wassereinzugsgebiets Merangin Sub-sub DAS (Sumatra) sind rehabilitiert. Œ(3) Durch eine verbesserte Kooperation zwischen der für Wassereinzugsmanagement zuständigen Behörden und dem Nationalpark Kerinci Seblat (Sumatra) ist die Landnutzung der Kommunen entlang der Grenzen des Parks stabilisiert. Œ[Welche weitere Leistung (4) erzielt werden wird, wird bei der Entscheidung über Verwendung der noch nicht alloziierten 5 Mio. EUR in der Inception Phase entschieden.] Œ ŒZielgruppen sind in erster Linie vom Wald oder anderen natürlichen Ressourcen abhängige Be-völkerungsgruppen in ausgewählten Gemeinden im Projektgebiet (zzt.: oberen und mittleren Verlauf des MSSD in Jambi (Sumatra), die einen direkten Nutzen aus dem Erhalt bzw. der Rehabilitierung ihrer Lebensräume und der für ihre Einkommen wichtigen Naturressourcen ziehen. Als weitere Beteiligte involviert sind der staatliche Forstsektor und die lokalen Regierungen, die langfristig von einem nachhaltigen Forstsektor profitieren. Die indonesische und - angesichts der hohen Bedeutung Indonesiens als Emittent von Treibhausgasen - auch die globale Bevölkerung profitieren von der Reduktion der Entwaldungsrate und in deren Folge von einer Milderung des Klimawandels. Œ ŒEmpfänger des Zuschusses ist die indonesische Regierung, vertreten durch das Finanzministerium (Ministry of Finance, MoF). Projektträger ist das indonesische Umwelt- und Forstministerium (Ministry of Forestry, MoFor). Die Gesamtkosten der FZ-Maßnahme werden auf etwa 25,3 Mio. EUR geschätzt. Zur Finanzierung der FZ-Maßnahme sind ein Zuschuss in Höhe von 23 Mio. EUR und ein indonesischer Eigenbeitrag von ca. 2,3 Mio. EUR vorgesehen.

Objectives

Die FZ-Maßnahme zielt darauf, dass die indonesischen Partner im Rahmen des nationalen REDD+ -Konzepts beispielhafte Biodiversitätsschutz- und Wassereinzugsgebietsmaßnahmen in der Pilotprovinz Jambi, Sumatra, ursprünglich geplant auch in einer Provinz in Kalimantan, entwickeln und umsetzen.